Andreas Baetzgen

About

Andreas Baetzgen

Andreas Baetzgen befasst sich mit Fragen der strategischen Markenkommunikation im Kontext dynamischer Medienwelten. Als Professor für Strategische Kommunikation und Branding lehrt er an der Hochschule der Medien in Stuttgart in den Studiengängen Werbung und Marktkommunikation (BA) und Unternehmenskommunikation (MA).

Vor seinem Ruf an die HdM war er viele Jahre als Markenstratege in Agenturen tätig, u.a. bei Scholz & Friends und Meta Design. Er ist Herausgeber des Handbuchs Brand Planning. Starke Strategien für Marken und Kampagnen – das Standardwerk für Marken- und Kommunikationsstrategen. Gemeinsam mit Jörg Tropp veröffentlichte er zuletzt den vielbeachteten Sammelband Brand Content. Die Marke als Medienereignis.

Während seines Studiums der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin leitete er als Geschäftsführer von 1999 bis 2001 gemeinsam mit Tim Stübane die studentische Kommunikationsagentur Töchter + Söhne. Später promovierte er an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg im Fachgebiet Audiovisuelle Medienwissenschaften zum Thema Kontextbasierte Markenkommunikation.

Andreas Baetzgen lehrte an der Universität der Künste Berlin (2002-2004), Technische Universität Berlin (2007) und später an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (2008-2010). Seit 2008 ist er zudem Lehrbeauftragter an der Steinbeis School of Management + Innovation SMI.

Er berät Agenturen und Unternehmen bei der Entwicklung von Marken- und Kommunikationsstrategien, arbeitet als Trainer und Redner. Schwerpunkt seiner Forschungs- und Beratungstätigkeit sind die Themen:

Brand Planning
Brand Content
Brand Experience


Andreas Baetzgen works in the field of strategic brand communication in the context of dynamic media. As a professor for strategic communication and branding, he teaches and researches at Stuttgart Media University (HdM) at the department Electronic Media in the study courses Advertising and Communication (BA) and Corporate Communication (MA).

Prior to taking up the position at HdM, he worked as a brand strategist in different agencies for many years, such as Scholz & Friends and Meta Design.

Andreas Baetzgen is the publisher of the compendium „Brand Planning. Starke Strategien für Marken und Kampagnen“. In addition, he recently published together with Jörg Tropp the book „Brand Content. Die Marke als Medienereignis“ which attracted a large amount of interest.

Throughout his studies of social and economic communication at the Berlin University of the Arts he managed and directed the student-run communications agency „Töchter + Söhne“. Following this, he earned a doctorate at the Film and Television University in Potsdam-Babelsberg. The doctorate focused in the area of audiovisual media sciences, predominantly researching the subject of context-based brand communication.

During 2002 to 2004 Andreas Baetzgen lectured at the Berlin University of the Arts. He then went on to the Technical University Berlin in 2007 and later to the Berlin-Weissensee School of Arts in 2008 to 2010. Since 2008 he has been a guest lecturer at the Steinbeis School of Management + Innovation (SMI).

Andreas Baetzgen advises agencies and companies in the development for brand and communication strategies. Furthermore, he works as a coach and as a speaker. The main focus of his research and consulting practice include the following:

Brand Planning
Brand Content
Brand Experience