Andreas Baetzgen

About

Andreas Baetzgen befasst sich mit Fragen der strategischen Markenkommunikation im Kontext dynamischer Medienwelten. Als Professor für Strategische Kommunikation und Branding lehrt er an der Hochschule der Medien in Stuttgart in den Studiengängen Werbung und Marktkommunikation (BA) und Unternehmenskommunikation (MA).

Er berät Agenturen und Unternehmen bei der Entwicklung von Marken- und Kommunikationsstrategien, arbeitet als Trainer und Redner. Schwerpunkt seiner Forschungs- und Beratungstätigkeit sind die Themen Brand Planning, Brand Content und Brand Experience.

Vor seinem Wechsel an die HdM war er viele Jahre als Markenstratege in Agenturen tätig: zunächst bei Scholz & Friends, später bei MetaDesign in Berlin. Zudem lehrte er an der Universität der Künste Berlin (2002-2004), Technische Universität Berlin (2007), Kunsthochschule Berlin-Weißensee (2008-2010) und der Steinbeis School of Management + Innovation SMI (seit 2008). Andreas Baetzgen studierte an der Universität der Künste Berlin und promovierte an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg zum Thema Kontextbasierte Markenkommunikation. Während seines Studiums der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK Berlin leitete er als Geschäftsführer von 1999 bis 2001 die studentische Kommunikationsagentur Töchter + Söhne.

Er ist Herausgeber des Handbuchs "Brand Planning. Starke Strategien für Marken und Kampagnen" – das Standardwerk für Marken- und Kommunikationsstrategen. Gemeinsam mit Jörg Tropp veröffentlichte er den vielbeachteten Sammelband "Brand Content. Die Marke als Medienereignis." Zuletzt erschien in dieser Reihe das Fachbuch „Brand Experience. An jedem Touchpoint auf den Punkt begeistern“, das Unternehmen zeigt, wie sie ihre Kunden entlang der gesamten Customer Journey begleiten.