Die fotografische Serie: Isolation durch Kommunikation

Entwicklung einer Bildsprache für die Veranstaltung „add conference“

Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign im Sommersemester 2017
Prof. Gabriele Kille, Thomas Weccard, Kristof Lange, Jörg Rohrbacher

In der Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign wird den Studierenden zunächst das nötige Basiswissen in Kamera- und Beleuchtungstechnik, Aufnahme und Bildbearbeitung vermittelt. Darauf aufbauend führen die Studierenden am Ende des Semesters das Fotoshooting durch, in dem die einzelnen Komponenten zusammenfließen.

Team:

  • Carolin Bäder
  • Julia Dazer
  • Hannah Schaefer
  • Michael Schneider

Die Idee: Für die Veranstaltung add conference steht die Kommunikation im Mittelpunkt. Die Gruppe setzte sich mit diesem Thema kritisch auseinander. Die Hundehalskrause symbolisiert die Abschottung von Umwelt, Freunden, Arbeit und Studium durch moderne Kommunikation. Die Halskrause steht hier symbolisch für das Smartphone, welches leider viel zu oft eine größere Aufmerksamkeit genießt, als zum Beispiel der Freund beim gemeinsamen Abendessen. Durch die weltweite Vernetzung gerät das lokale Sozialleben in den Hintergrund. Jeder Mensch nimmt sich selbst als Mittelpunkt war und isoliert sich gegenüber anderen. Die eigenen Gefühle empfindet man stärker und wichtiger als die der Mitmenschen und es kommt zu einem „Miteinander ohne einander“. Die Folge: Isolation durch Kommunikation

Kategorien: , ,

_MG_9968_2
Fotografische Serie: add conference
Fotografische Serie: add conference
Fotografische Serie: add conference
Fotografische Serie: add conference
Fotografische Serie: add conference
 
Weitere Projekte