Express Yourself Sommersemester 2018

Express Yourself

Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign

Prof. Gabriele Kille, Thomas Weccard, Kristof Lange, Jörg Rohrbacher

In dieser Lehrveranstaltung wird den Studierenden zunächst das nötige Basiswissen in Kamera- und Beleuchtungstechnik, Aufnahme und Bildbearbeitung vermittelt. Darauf aufbauend entsteht am Ende das Fotoshooting, in dem die einzelnen Komponenten dann zusammenfließen.

Aufgabenstellung:
Bei „Express Yourself“ stehen die Studierenden selbst im Mittelpunkt der Aufgabenstellung. Innerhalb eines Viererteams sollen sie ein Bild von sich, in einem frei wählbaren gemeinsamen Kontext, erstellen. Ist das Konzept abgestimmt und umsetzbar, werden im Anschluss die Feinheiten jeder einzelnen Aufnahme herausgearbeitet. Hier geht es um Atmosphäre, um Lichtstimmung, aber auch um die Requisiten, das Styling, Outfit und Make-Up.

Bildinhalte/Idee „Emojis“:
„Die Idee war, dass wir vier verschiedene Emojis, sprich vier verschiedene Emotionen darstellen.
Mithilfe des Make-Ups und der Glatzenkappen wirkten wir auf den ersten Blick alle gleich. Da wir aber ohne große Nachbearbeitung oder Verzerrung unserer Gesichter arbeiten wollten, sollten die Bilder auch alle unsere Individualität zum Ausdruck bringen.
Die Unterschiede sollten nicht nur in den verschiedenen Emotionen erkennbar sein, sondern auch einfach durch unsere persönliche individuelle Art und unser Aussehen.“

Team Emojis:
Julia Deutinger, Sophie Fuchs, Florian Funk, Valentina Kress

Weitere studentische Projekte im Studiengang Werbung und Marktkommunikation.

Kategorien:

emoji_1
Emoji_2
Emoji_3
EMoji_4
 
Weitere Projekte