Express Yourself Wintersemester 2018/19

Express Yourself

Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign

Prof. Gabriele Kille, Thomas Weccard, Kristof Lange, Jörg Rohrbacher

In dieser Lehrveranstaltung wird den Studierenden zunächst das nötige Basiswissen in Kamera- und Beleuchtungstechnik, Aufnahme und Bildbearbeitung vermittelt. Darauf aufbauend entsteht am Ende das Fotoshooting, in dem die einzelnen Komponenten dann zusammenfließen.

Aufgabenstellung: Bei „Express Yourself“ stehen die Studierenden selbst im Mittelpunkt der Aufgabenstellung. Innerhalb eines Viererteams sollen sie ein Bild von sich, in einem frei wählbaren gemeinsamen Kontext, erstellen. Ist das Konzept abgestimmt und umsetzbar, werden im Anschluss die Feinheiten jeder einzelnen Aufnahme herausgearbeitet. Hier geht es um Atmosphäre, um Lichtstimmung, aber auch um die Requisiten, das Styling, Outfit und Make-Up.

Team „Blütenmaske“

  • Carolin Bäder
  • Hannah Schaefer
  • Julia Dazer
  • Michael Schneider

Die Idee: Im Fokus des Bildes stehen die Blumen auf der unbekleideten Haut der Portraitierten. Dabei bilden die Blüten eine Maske. Pro Person wurde jeweils eine andere Blume in einer anderen Maskenform angebracht. Um nicht von den Blüten ablenken, waren die Schultern unbekleidet. Der Interpretationsspielraum ist wie überall in der Kunst groß, die Intentionen sind aber Verletzlichkeit, Vergänglichkeit und auch die Schönheit darin darzustellen.

Team „Kintsugi“

  • Celine Schwarz
  • Marina Mack
  • Saskia Heller
  • Jennifer Bialucha

Die Idee: Unsere Idee basiert auf der japanischen Kunst der Keramik-Reparatur „Kintsugi“ (dt. „Goldverbindung, -flicken“). Hierbei geht es nicht einfach darum, gesprungene Keramik zu reparieren und die augenscheinlichen Makel zu verbergen, im Gegenteil: Die Scherben werden sichtbar mit einem Lack aus Goldpigmenten passgenau wieder zusammengefügt, um die Schönheit und Wertschätzung des Fehlerhaften zum Ausdruck zu bringen.
Durch die Restauration wird die persönliche Geschichte des Keramik-Objektes sichtbar, die ihm eine einzigartige Bedeutung verleiht.
In Express Yourself übertragen wir die Philosophie des Kintsugi auf uns Menschen. Wir assoziieren unser Leben mit Stärke und glauben deshalb, keine Anzeichen von Schwäche zeigen zu dürfen. Die fernöstliche Kultur rückt diese Annahme in ein völlig anderes Licht: Die Narben und Spuren schwieriger Lebensphasen sollen mit Stolz getragen werden, anstatt sie verstecken zu müssen.

Kategorien: , ,

kintsugi_4
kintsugi_1
kintsugi_2
kintsugi_3
bluetenmaske_3
bluetenmaske_4
bluetenmaske_1
Bluetenmaske_2
 
Weitere Projekte