Die fotografische Serie: Die außergewöhnliche Parfüm-Kampagne

Die außergewöhnliche Parfümkampagne – „Der andere Look zum Duft“

Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign im Wintersemester 2015/16

Prof. Gabriele Kille, Thomas Weccard, Kristof Lange, Jörg Rohrbacher

In der Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign wird den Studierenden zunächst das nötige Basiswissen in Kamera- und Beleuchtungstechnik, Aufnahme und Bildbearbeitung vermittelt. Darauf aufbauend führen die Studierenden am Ende des Semesters das Fotoshooting durch, in dem die einzelnen Komponenten zusammenfließen.

Bei dieser Aufgabe ging es um die Entwicklung einer Fotokampagne zum Thema „Der andere Look zum Duft“, die sich deutlich von den generischen Kampagnen der meisten Parfüm-Labels differenziert. Große Parfum-Labels verlassen sich gern auf berühmte Menschen um diese als Botschafter für ihre Parfums einzusetzen. Dadurch wirken diese Kampagnen generisch und setzen sich kaum durch originelle Bildinhalte ab. Die Studierenden hatten die Aufgabe eine Fotostrecke zu entwickeln, die „Den anderen Look zum Duft“ herausarbeitet, den USP des Duftes ungewöhnlich herausstellt und in die Bildsprache übersetzt.

Idee der Fotoserie
In den Bildern soll ein leerer Raum durch den Duft mit Erinnerungen und den damit verbundenen Emotionen gefüllt werden. Transportiert wird das jeweilige Gefühl durch die tänzerisch extreme Pose des Models, das auf ästhetische, reduzierte Art dargestellt werden soll. Dabei interagiert das Model mit den Inhaltsstoffen des Parfums. Diese sollen der farbliche Fokus des Bildes sein. Der Duft stammt aus der Duftfamilie Chypre, die als sehr extravagant und mysteriös wahrgenommen wird. Er setzt sich aus einem blumigen Fond, einer Mooskomponente und Zitrusnoten zusammen.

Studentisches Team:
Alessandra Bernacchia
Lena Kaufmann
Katharina Kuisle
Luis Martínez

Kategorien: ,

Parfüm_rose
Parfüm_bergamotte
Parfüm_moos
Parfüm_lavendel
 
Weitere Projekte