Die fotografische Serie: Die außergewöhnliche Parfüm-Kampagne

Die außergewöhnliche Parfümkampagne – „Der andere Look zum Duft“

Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign im Wintersemester 2015/16

Prof. Gabriele Kille, Thomas Weccard, Kristof Lange, Jörg Rohrbacher

In der Lehrveranstaltung Bildsprache & Fotodesign wird den Studierenden zunächst das nötige Basiswissen in Kamera- und Beleuchtungstechnik, Aufnahme und Bildbearbeitung vermittelt. Darauf aufbauend führen die Studierenden am Ende des Semesters das Fotoshooting durch, in dem die einzelnen Komponenten zusammenfließen.

Bei dieser Aufgabe ging es um die Entwicklung einer Fotokampagne zum Thema „Der andere Look zum Duft“, die sich deutlich von den generischen Kampagnen der meisten Parfüm-Labels differenziert. Große Parfum-Labels verlassen sich gern auf berühmte Menschen um diese als Botschafter für ihre Parfums einzusetzen. Dadurch wirken diese Kampagnen generisch und setzen sich kaum durch originelle Bildinhalte ab. Die Studierenden hatten die Aufgabe eine Fotostrecke zu entwickeln, die „Den anderen Look zum Duft“ herausarbeitet, den USP des Duftes ungewöhnlich herausstellt und in die Bildsprache übersetzt.

Idee der Fotoserie
Der Duft zeichnet sich durch seine leichte, klare und zarte Note aus (USP), so dass man sich schwerelos fühlt. Man spürt ihn kaum auf der Haut und doch hat er eine starke Wirkung. Die Bildserie zeigt ein Mädchen im luftig, leichten, weißen Kleid. Die Leichtigkeit des Parfüms wird durch das Schweben verkörpert. Die Inszenierung findet in der freien Natur an vier unterschiedlichen Locations (See, Wiese, Schilf, Wald) statt.

Studentisches Team:
Sarah Keller
Sarah Knieß
Nathalie Schwarz
Melanie Stäblein

Model: Christina Albrecht, Trampolinspringerin MTV Stuttgart

Kategorien: ,

Parfuem_Team-6-3
Parfuem_Team-6-1
Parfuem_Team-6-2
Parfuem_Team-6-4
Parfuem_Team-6
 
Weitere Projekte