Startup-Trend …HANDCRAFTED, HOMEMADE, FRESHLY PRODUCED

Arbeiten aus der Lehrveranstaltung Grundlagen Typografie und Gestaltung im Sommersemester 2017
Lehrbeauftragter: Dipl. Des. (FH) Fjodor Roman Zarmutek

Thema: Startup-Trend …HANDCRAFTED, HOMEMADE, FRESHLY PRODUCED

Ob Seife mit Erdbeer-/Mandelstückchen, Bier mit Ingwer-/Zimt Geschmack, neue Eissorten wie »Beton«, Turnbeutel aus Hanffasern oder Kosmetikprodukte mit selbst gesammelten Kräutern —
die Anzahl der Produkte, die sich vom Massenmarkt absetzen wollen und auf DIY, Individualität und gute Zutaten setzen, ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Wer in den hippen, szenigen
Stadvierteln deutscher Großstädte flaniert, entdeckt Läden wie »Frau Ultrafrisch« (Hamburg), »Frisch Beutel« (Frankfurt), »Tarte und Törtchen« (Stuttgart) oder »Wohnkleid« (München). Man
duzt die Zielgruppe und ist überhaupt völlig tiefenentspannt, was Umsatz und Geschäftspartner angeht – hauptsache man ist dabei.

Aufgabenstellung im Sommersemester 2017:

Die Studierenden sollten ein Produkt entwicklen, welches sie gerne auf dem individuellen Marktplatz anbieten würden. Das Produkt sollte real produzierbar sein und die urbanen Zielgruppen ansprechen. Die Arbeit setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Name
  • Logo
  • Etikett
  • Label mit Angaben zu Inhaltsstoffen oder Verarbeitungsprozessen
  • Produktmuster mit Etikett
  • Plakate

Alle Motive wurden ohne Fremdmaterial inszeniert, fotografiert, illustriert oder digital composed.

Team „Mischugge“:

Michel Bergmann
Frieder Griem
Lena Häfner
Florian Schroeder
Max von Valtier

Team „KOKUA“:

Jessica Werner
Anne Martin
Vincenta Peifer
Xenia Lang
Céline Schwarz

Kategorien: , , ,

Tukan_Mischugge
Etikett_Mischugge
Logo_Mischugge
Logoverwendung_Mischugge
Plakat_Mischugge
Produktmuster_Mischugge
Plakat_Kokua
Etikett_Kokua
Flaschendesign_Kokua
Logo_Kokua
 
Weitere Projekte