Studiengangsaufbau

Das Grundstudium vermittelt Basiswissen in den Bereichen Marktkommunikation, Sozialwissenschaften, Medien und Kommunikation, Wirtschaft, Gestaltung und Technologie. Darüber hinaus erlernen die Studierenden wissenschaftliche Methoden und erwerben soziale Kompetenzen.

Im Hauptstudium steht die Vertiefung des Wissens in den Bereichen Konzeption und Strategie, Marktkommunikation, Digitale Kommunikation sowie Kommunikations- und Sozialwissenschaften im Vordergrund. Weitere Vertiefungsfächer sind von den Studierenden frei wählbar.

Die Inhalte des Studiums werden zunächst theoretisch und interdisziplinär vermittelt und anschließend in praxisorientierten Übungen und Kommunikationsprojekten umgesetzt. Das praktische Studiensemester, Gastvorträge von Expert*innen aus Agenturen und Unternehmen und vielfältige Exkursionsangebote unterstreichen den Praxisbezug.

Mit der Bachelorprüfung schließt das Studium nach sieben Semestern ab. Der akademische Grad ist der international anerkannte Bachelor of Arts.

Eine detaillierte Übersicht der Studieninhalte sowie der Module des Studiengangs Werbung und Marktkommunikation finden Sie auf der Website der HdM.

WM_neu_Bachelor7_10